Es kostet wahrscheinlich viel weniger, als Sie sich vorstellen können, in Chiang Mai, Thailand, in den Ruhestand zu gehen. Wir waren angenehm überrascht von seiner Super-Erschwinglichkeit überrascht.

Meine Frau hat diese 4-Jahres-Zusammenfassung unserer Reisekosten im Ruhestand veröffentlicht. Die Gesamtsumme von 125 USD beinhaltete ALLES, was wir während unserer langsamen Reise ausgegeben haben — normalerweise einen Monat an jedem Ort —, als wir in dieser Zeit durch 19 Länder auf 4 Kontinenten wanderten.

Um eine genaue durchschnittliche monatliche Kostenzahl für unsere Reisekosten zu erhalten, wurde ein Abzug von $ 10K für eine einmalige, größere Operation und die verbleibenden $ 115K insgesamt geteilt durch 48 Monate vorgenommen.

Das Ergebnis: durchschnittlich 2.395 USD pro Monat.

Aber 10 Monate in Europa und insgesamt 4 Monate in den USA haben das Ergebnis etwas verzerrt. Was kostet es also wirklich, einen Monat lang bequem in einem fernen Entwicklungsland zu leben?

Unten finden Sie eine Abrechnung eines kürzlichen 30-tägigen Zeitraums, den wir in Chiang Mai, Thailand, verbracht haben.

$1,257 = 30 Tagesgesamtpreis für 2 Personen

Es gibt nicht viele Orte in den USA, an denen ein Paar für weniger als 1.300 US-Dollar pro Monat leben kann. Dies könnte der Grund sein, warum es eine riesige Expat-Community von Menschen gibt, die sich entschieden haben, sich in Chiang Mai zurückzuziehen.

Chiang Mai ist die größte Stadt in Nordthailand, eine Provinz- und Kulturhauptstadt mit einer U-Bahn-Bevölkerung von fast 1 Million Menschen. Es hat ein historisches, ummauertes Stadtzentrum, über 300 kunstvolle buddhistische Tempel und viele Universitäten und Krankenhäuser.

Es gibt gutes Wetter und viele Besucher, aber Chiang Mai ist KEIN Urlaubsziel mit den Stränden, der Aufregung und der Entwicklung Südthailands.

Während in Chiang Mai, wir waren in einem schönen, voll möbliert, 550 sq. fuß, 1-Zimmer, Airbnb Wohnung (Link hier).

Wir haben viel gelesen, kreativ geschrieben, Fahrrad gefahren, Tempel besucht (immer kostenlos), fotografiert, in Cafes rumgehangen, in den nahe gelegenen Bergen, Wasserfällen und riesigen modernen Einkaufszentren gewandert und billiges, würziges, authentisches thailändisches Straßenessen gegessen … mmmmmmm.

Im Laufe des Monats haben wir alles getan, worauf wir Lust hatten, und keine außergewöhnlichen Anstrengungen unternommen, um jeden Preis.

Vollständige Offenlegung: Wir waren in Chiang Mai für 6 Wochen. Wir kamen speziell aus Vietnam für Gesundheitsdienste – und wir haben über $ 500 für Arztbesuche & Tests, langfristige verschreibungspflichtige Nachfüllungen und kosmetische Behandlungen kurz vor diesem 30-Tage-Snapshot ausgegeben.

Wir haben auch ungefähr $ 50 pro Person für den Flug von und nach Chiang Mai bezahlt.

Und schließlich habe ich im Gegensatz zu einigen meiner anderen monatlichen Kostenaufschlüsselungen alle Ausgaben für unsere Mieteinnahmen in den USA weggelassen.

Dieses Mal wollte ich wirklich die täglichen Lebenshaltungskosten in einer angenehmen, weniger touristischen, weniger entwickelten, modernen asiatischen Umgebung für alle Leser hervorheben, die hoffen, sich in Chiang Mai zurückzuziehen.

Verwandt:

  • Post-Krebs-Check-up in Chiang Mai, Thailand
  • Das beste Elefantencamp in Pai, Thailand
  • Bangkok Wasserboote – entmystifiziert

( Anmerkung des Herausgebers: Dies ist ein unabhängiger Blog. Wir bekommen nichts als Gegenleistung für Empfehlungen oder Bewertungen. Wir sind Rentner — wir arbeiten für niemanden!)

VAGABUNDEN DER ERDE NEWSLETTER